Die Harzfahrt 2019 – Bericht von Marie und Mona

Am Montag, dem 04.02.2019, sind alle sechsten Klassen in den Harz gefahren. Wir trafen uns vor Aldi in der Kanalstraße. Zuerst wurden von uns Kindern die Skier von der Schule geholt. Als diese im Bus waren, wurde das ganze Gepäck eingeladen. Nach einem letzten Verabschieden von den Eltern ging es los.
Nach ungefähr zwei Stunden machten wir eine kurze Pause auf einem Rastplatz, anschließend fuhren wir noch einmal zwei Stunden bis nach St. Andreasberg. Alle freuten sich auf die Woche. Nach dem Aussteigen brachten wir die Koffer und das Skimaterial zur Eichsfelder Hütte. Dort wurden uns kurz die Regeln erklärt, dann gab es die Schlüssel für die Zimmer. Wir packten die Koffer aus und bezogen unsere Betten. Bevor es nach draußen in den Schnee ging, wurden wir in Gruppen aufgeteilt: Huskys, Schneeleoparden, Eisbären, Luchse, Hermeline und Schneeeulen.

Als wir wieder im Haus waren, duschten wir noch vor dem Abendessen. Nach dem Essen erklärten uns die Lehrer die Langlaufskier und – stöcke. Auch wurden Filme über die verschiedenen Langlauftechniken gezeigt.
Am nächsten Morgen gab es um 8.30 Uhr Frühstück, bevor es gleich auf die Skier ging. Um 12 Uhr gab es Mittagessen. Anschließend hatten wir Mittagsruhe auf den Zimmern. Am Nachmittag liefen wir bis 17.30 Uhr wieder Ski. Nach dem Abendessen schrieben wir Postkarten und spielten Gesellschaftsspiele. Nun war der Tag auch schon vorüber und wir gingen ins Bett.
Am nächsten Tag wurde wieder bis zum Mittagessen Ski gelaufen. Nachmittags gingen wir klassenweise nach St. Andreasberg. Dort hatten wir eine Stadtrallye, einen Besuch im Nationalparkhaus und etwas Zeit zur freien Verfügung.

Abends bereiteten wir in Gruppen unsere Aufführung für Donnerstag Abend vor.
Donnerstag Vormittag liefen wir wieder in unseren Gruppen, nachmittags konnten wir uns aussuchen, was wir machen wollten: Wir konnten die Langlauftechnik „Skaten“ erlernen, einen kleinen Berg abfahren oder in unserer Unterkunft an einem Tischtennis- oder Kickerturnier teilnehmen.

Nach dem Abendessen führten alle ihre Sketche auf. Die beste Darstellungen wurden ausgezeichnet. Am Freitag wurde zum letzten Mal Ski gefahren. Es fand ein Rennen statt. Es wurde klassenweise gestartet.
Uns hat sehr viel Spaß gemacht. Nach dem Mittagessen wurde mit dem Koffer packen begonnen, bevor wir in zwei Gruppen nach St. Andreasberg zur Grube Samson gingen. Nach dem Abendessen wurden sowohl die Sieger der Stadtrallye als auch die fünf besten Mädchen und die fünf besten Jungs des Wettrennens ausgezeichnet. Nun sollten alle ihre Koffer fertig packen und sich für den Abend fertig machen. Jeder Junge musste mit einem Mädchen zur Disco gehen. Für die Disco hatten wir unsere Musikwünsche abgeben können. Alle tanzten und hatten ihren Spaß.

Am Samstag nahmen wir schon zum Frühstück unsere Koffer mit nach unten. Nach dem Essen brachten wir alles zu den Bussen und fuhren los. In Lübeck brachten wir erst alle Skisachen in die Schule, bevor wir mit unseren Eltern nach Hause gingen.

Die Harzfahrt war toll. Es hat viel Spaß gemacht!

Marie und Mona aus der 6a