Logo
Emanuel-Geibel-Schule

WPU I

Eine individuelle Schwerpunktbildung erfolgt nach Klasse 6 durch die Wahl eines Wahlpflichtunterrichts. Der gewählte WPU I wird dann bis zum Ende des Schulbesuchs an der EGS vier Stunden die Woche unterrichtet.

Folgende Kurse stehen zur Auswahl (manche WPUs werden nicht jedes Jahr angeboten):
Dänisch
Französisch
Angewandte Naturwissenschaften
Sport
Verbraucherbildung
Kunst

Im Folgenden möchten wir über das Angebot unserer Schule informieren und einige wichtige Fragen beantworten.

Darf der Wahlpflichtkurs gewechselt werden?

Grundsätzlich nein! Ein Kurswechsel ist nur in absoluten Ausnahmefällen mit Zustimmung des Schulleiters möglich.

Sind alle Kurse gleich wichtig?

Ja, alle Kurse berechtigen zum Haupt-/Realschulabschluss und zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe!

Muss man Französisch wählen, um später Abitur zu machen?

Nein, die für das Abitur notwendige zweite Fremdsprache kann auch noch in der Gymnasialen Oberstufe belegt werden. Viele Gymnasien/Fachgymnasien bieten im 11. Jahrgang z.B. Spanisch als zweite Fremdsprache an.

Wer ist noch alles in meinem Kurs?

Die Kurse finden klassenübergreifend statt. Es finden sich hier Schüler/innen mit gleichen Interessen zusammen.

Gibt es Zugangsbeschränkungen?

Im Prinzip nicht. Dennoch sollte man z.B. keine weitere Fremdsprache wählen, wenn man schon im Fach Englisch große Probleme hat.

Wie sollte ich mich entscheiden?

Die folgenden drei Fragen sollte man sich vor der Wahlentscheidung stellen: Was macht mir Spaß? Was kann ich gut? Was könnte mir später bei der Berufswahl helfen?